fbpx

Sehen Sie unsere Auswahl an exklusiven Wohnungen in Marbella

Marbella Viewings Immobilienagenturen

Immobilien in Spanien

Wir sind ein internationales dänisches Immobilienbüro, das sich auf den Kauf und Verkauf von hochwertigen Immobilien an der Costa del Sol spezialisiert hat, insbesondere in Mijas Costa, Marbella Ost, Golden Mile, Nueva Andalucia, Benahavis, New Golden Mile und Estepona. Unser Wohnportfolio umfasst sowohl Wiederverkaufsimmobilien als auch Neubauprojekte.Es ist eine wichtige Entscheidung, eine Immobilie zu kaufen oder zu verkaufen, und deshalb müssen Sie sich bei Ihrer Entscheidungsfindung wohl und sicher fühlen. Wir kümmern uns, sind zuverlässig und bieten Käufern und Verkäufern gleichermaßen Fachwissen und einen persönlichen Service, der auf fast 20 Jahren Erfahrung mit Wohnimmobilien in und um Marbella basiert.

Verkaufen Sie Ihre Immobilie in Spanien

Mit Marbella Besichtigungen

Neueste Einträge

Wir fügen aktiv und kontinuierlich qualitativ hochwertige Wiederverkaufsimmobilien zu unserem Immobilienportfolio hinzu. Einige dieser Angebote sind exklusiv bei Marbella Viewings gelistet, einige sind gleichzeitig mit unseren Kollegen in der Branche gelistet.Neueste Einträge ansehen

Neubau

Neubau sind an der Costa del Sol sehr gefragt. Hier haben Sie die Möglichkeit, zwischen Off-Plan, unter Bau oder schlüsselfertigen Immobilien zu wählen. Gebaut in einem zeitgenössischen Design mit offener Küche, großen Terrassen, neuesten Technologien mit niedrigen Emissionen und hoher Energieeffizienz. Darüber hinaus erweisen sich diese Immobilien als eine hervorragende Investition.

Neubau ansehen

Immobilien am Strand

Wenn Ihnen die Nähe zum Strand wichtig ist, dann suchen Sie unsere Auswahl an Grundstücke am Strand und in Strandnähe. Die Küstenautobahn A7 unterteilt die Küstengebiete in sogenannte Strand- oder Berggrundstücke, wobei die Immobilienpreise am Strand höher sind.

Immobilien am Strand ansehen

Exklusive Residenzen

Die Essenz des luxuriösen Lebens in großartigen Immobilien und Villen in den exklusivsten und begehrtesten Lagen an der Costa del Sol und in Europa. Stöbern Sie in unserer Auswahl an klassischen Immobilien im mediterranen Stil und einer wachsenden Auswahl an modernen Design-Immobilien im Premium-Segment.

Luxus-Auswahl ansehen

Unsere Partner

Immobilien in Spanien

Eine Immobilie in Spanien zu besitzen ist eine beliebte Idee unter Europäern, die davon träumen, ein Ferienhaus oder einen ständigen Wohnsitz in Spanien zu kaufen oder zu mieten. Spanien ist für sein warmes Klima, seine schönen Strände und seine reiche Kultur bekannt, was es zu einem beliebten Urlaubsziel für viele macht.

Es gibt viele verschiedene Arten von Immobilien zu verkaufen, von Wohnungen und Villen bis hin zu Landgütern und Stadthäusern, und die Preise variieren je nach Lage und Größe. Ganz gleich, ob man eine Immobilie für einen vorübergehenden oder dauerhaften Aufenthalt sucht, die Auswahl und Vielfalt der zum Verkauf stehenden Grundstücke und Häuser in Spanien ist groß. Kriterien wie Meerblick, Nähe zu Golfplätzen, Restaurants und Verkehrsanbindung können alle erfüllt werden.

 

Ein großer Unterschied zwischen den spanischen Provinzen und ihrer Auswahl an Immobilien.

Einige der beliebtesten spanischen Provinzen für die Suche nach einer zum Verkauf stehenden Immobilie in Spanien sind Costa del Sol, Mallorca, Costa Blanca und Barcelona. Die Costa del Sol ist vor allem für ihre Strände und Golfplätze bekannt, während Mallorca bei denjenigen beliebt ist, die einen erholsamen Urlaub mit schöner Natur und einer authentischen spanischen Atmosphäre suchen.

Costa Blanca ist bekannt für ihr mildes Klima und ihre schönen Strände, während Barcelona eine dynamische Stadt mit einer reichen Kultur und vielen Sehenswürdigkeiten ist. Unabhängig von der Art der Immobilie, die man sucht, gibt es in Spanien für jedes Budget und jeden Geschmack eine Immobilie zu kaufen. Mit einem professionellen Immobilienmakler an der Seite ist es einfacher, den Prozess des Immobilienkaufs in Malaga, Spanien, zu bewältigen.

 

Der spanische Wohnungsmarkt ist voll von luxuriösen Immobilien.

Viele Europäer erwägen eine Investition in eine Immobilie in Spanien, insbesondere an der Sunshine Coast, und es ist immer noch eine sehr attraktive Investition. Der spanische Immobilienmarkt hat in den letzten Jahren einen stetigen Preisanstieg erlebt. Für die meisten Hauskäufer ist es eine gesunde Investition, die über viele Jahre hinweg gute Erträge abwirft. Und bei der großen Auswahl an Immobilien, die zum Verkauf stehen, ist für jeden Geschmack etwas dabei.

Nach Angaben des spanischen Statistikamtes INE sind die Immobilienpreise in Spanien im ersten Quartal 2022 im Vergleich zum Vorjahr um 7,6 % gestiegen. Dies ist ein deutlicher Anstieg und unterstützt die positive Entwicklung, die auch unter dänischen Immobilienmaklern Konsens ist. Die Preise variieren je nach Lage und Art der zu verkaufenden Immobilie, aber es gibt immer noch Möglichkeiten, eine Immobilie für jedes Budget zu finden.

 

Professionelle Hilfe erleichtert den Kauf einer Immobilie in Spanien!

Es ist auch wichtig, einen zuverlässigen und professionellen Immobilienmakler zu finden, der bei der Suche nach einer Immobilie zum Verkauf in Marbella, Fuengirola, Estepona, Benahavis, Nueva Andalucia, Mijas und dem Rest der Region Malaga helfen kann.

Der spanische Immobilienmarkt ist sicherlich eine attraktive Gelegenheit für Investoren, die eine attraktive Immobilie zum Verkauf in einem warmen und sonnigen Klima mit einer reichen Kultur und schönen Landschaften suchen. Es ist auch wichtig zu wissen, dass die Zahl der Immobilienverkäufe in Spanien in den letzten Jahren immens gestiegen ist, was auf eine gesunde Nachfrage nach Immobilien im Land hinweist.

 

Finden Sie Ihr Traumhaus in den spanischen Provinzen!

Spanien ist in 50 Provinzen unterteilt, jede mit ihrem eigenen Charme und Charakter. Die Costa del Sol liegt in der Provinz Malaga, die bei Touristen und ausländischen Investoren eine der beliebtesten Provinzen Spaniens ist. Aufgrund des großen Interesses an der Region und des gestiegenen Immobilienwerts ist Málaga heute die viertteuerste Region in ganz Spanien.

Málaga hat eine reiche Geschichte und Kultur und beherbergt einige der beliebtesten Städte Spaniens, wie Málaga, Marbella, Estepona, Nueva Andalucia, Benahavis und Fuengirola. Die Costa del Sol ist bekannt für ihr mildes Klima, ihre schönen Strände und ihr pulsierendes Nachtleben. Sie ist auch ein beliebtes Gebiet für Golfliebhaber mit vielen renommierten Golfplätzen.

 

Mit einer Immobilie in Spanien ist ein Traumleben zum Greifen nah!

Generell gibt es viele Möglichkeiten, einen aktiven Lebensstil zu führen, wenn man nicht mehr auf der Suche nach einer Immobilie ist. Allein in Marbella gibt es über 15 Padelclubs und über 10 Tennisclubs, so dass immer ein Padel- oder Tennisplatz in der Nähe ist. Entlang der Küste gibt es Möglichkeiten zum Kitesurfen, Stand-up-Paddeln, Jetski fahren und vieles mehr.

Neben der Costa del Sol gibt es noch viele andere schöne Gegenden in Spanien zu entdecken, wie Barcelona, Valencia, Alicante und Madrid. Jede Provinz hat ihre eigene einzigartige Kultur und Attraktion, und egal, welche Provinz Sie für die Suche nach einer Immobilie zum Kauf wählen, Sie werden eine spannende Mischung aus spanischer Kultur und Geschichte erleben.

 

Immobilienmakler in Spanien

Einer der größten Unterschiede zwischen europäischen und spanischen Immobilienmaklern besteht in den Ausbildungs- und Zulassungsanforderungen. In den meisten europäischen Ländern sind eine mehrjährige Ausbildung und eine Lizenz erforderlich, um Makler zu werden. In Spanien gibt es keine formalen Ausbildungs- oder Zulassungsvoraussetzungen, um Makler zu werden. Das bedeutet, dass sich jeder ohne jegliche Ausbildung oder Erfahrung als Immobilienmakler bezeichnen kann. Häufig verwenden Makler in Spanien den Begriff "Immobilienmakler" oder "Immobilienvermittler". Dies kann die Suche nach einem zuverlässigen und professionellen Makler in Spanien im Vergleich zu Ihrem eigenen Land erschweren, wenn Sie eine Immobilie kaufen möchten. Andererseits ist der Immobilienmarkt in Spanien stärker umkämpft, und es gibt eine große Auswahl an Immobilienmaklern. Es ist wichtig, sich zu informieren und einen zuverlässigen und professionellen Makler zu finden, unabhängig davon, in welcher der spanischen Provinzen Sie eine Immobilie kaufen oder verkaufen möchten.

 

Immobilienmakler, -vermittler oder -verwalter

In Spanien gibt es keine formalen Ausbildungs- oder Zulassungsvoraussetzungen, um Makler zu werden. Das bedeutet, dass sich jeder ohne jegliche Ausbildung oder Erfahrung als Immobilienmakler bezeichnen kann. Häufig verwenden Makler in Spanien den Begriff "Immobilienmakler" oder "Immobilienvermittler". Dies kann die Suche nach einem zuverlässigen und professionellen Makler in Spanien im Vergleich zu Ihrem eigenen Land erschweren, wenn Sie eine Immobilie kaufen möchten.

Andererseits ist der Immobilienmarkt in Spanien wettbewerbsintensiver, und es gibt eine große Auswahl an Immobilienmaklern. Es ist wichtig, sich zu informieren und einen zuverlässigen und professionellen Makler zu finden, unabhängig davon, in welcher der spanischen Provinzen Sie eine Immobilie kaufen oder verkaufen möchten.

 

Die Finanzierung einer Immobilie in Spanien

Beim Kauf einer Immobilie in Spanien ist es wichtig, sich über die Finanzierungsmöglichkeiten und die verschiedenen mit dem Kauf verbundenen Kosten im Klaren zu sein. Wie bereits erwähnt, können ausländische Käufer aus Ländern innerhalb der Europäischen Union in der Regel bis zu 70 % des Kaufpreises oder der Bewertung erhalten, aus Ländern außerhalb der Europäischen Union maximal 50-60 %, was bedeutet, dass der Restbetrag in bar bezahlt werden muss.

 

Spanische Banken sind bereit, Kredite für Immobilien in Spanien zu vergeben

Es ist auch wichtig, die Kreditmöglichkeiten in Spanien zu kennen. Wenn Sie sich Geld von einer spanischen Bank leihen, müssen Sie in der Regel eine Sicherheit in Form der Immobilie stellen, und der Kredit wird auf der Grundlage des Euribor-Satzes zuzüglich der Gebühren der Bank berechnet. Es ist wichtig, daran zu denken, dass Kredite im Vergleich zu Krediten in Europa unterschiedliche Bedingungen haben können, daher ist es wichtig, sich gründlich zu informieren, bevor man sich für einen Kreditgeber entscheidet.

Generell kann es eine gute Idee sein, beim Kauf einer Immobilie in Spanien professionelle Beratung und Unterstützung von einem erfahrenen Makler in Anspruch zu nehmen. Ein zuverlässiger Makler kann Ihnen helfen, sich auf dem komplexen spanischen Immobilienmarkt zurechtzufinden, und kann Sie auch über Finanzierungsmöglichkeiten beraten, damit Sie eine fundierte Entscheidung über Ihre Investition treffen können. Es ist leicht, wichtige Details zu übersehen, wenn man sich zum Verkauf stehende Immobilien ansieht.

 

Ferienhäuschen in Spanien

Ein Ferienhäuschen in Spanien kann eine einzigartige Gelegenheit sein, alles zu genießen, was das Land zu bieten hat. Spanien ist bekannt für sein mildes Klima, seine schönen Strände und seine beeindruckende Architektur. Viele der luxuriösen Ferienhäuser in Spanien verfügen auch über fantastische Annehmlichkeiten wie Tennis- und Golfplätze, Swimmingpools, Fitnessstudios und vieles mehr. Die Aussicht auf den Strand, das Meer, die Berge und die üppige Natur sind einer der Gründe, warum Marbella ein erstklassiger Standort ist.

 

Eine Traumlandschaft

Die Costa del Sol ist bekannt für ihre fantastischen Golf- und Tennisanlagen. In der Region gibt es mehr als 70 Golfplätze, von denen einige zu den besten in Europa gehören. Die Plätze sind von wunderschöner Natur umgeben und bieten fantastische Ausblicke auf das Meer und die Berge. Viele der Plätze wurden von berühmten Golfarchitekten entworfen und sind für ihre anspruchsvollen Layouts und technischen Schwierigkeiten bekannt.

Außerdem gibt es in der Gegend eine Reihe von Tennisplätzen, auf denen sowohl Amateure als auch Profis das Spiel genießen können. Viele der Tennisplätze bieten auch Unterricht und Training für Spieler aller Niveaus an, so dass Sie Ihre Fähigkeiten verbessern und das Beste aus Ihrer Zeit auf dem Platz machen können. Ganz gleich, ob Sie ein begeisterter Golf- oder Tennisspieler sind oder einfach nur die schöne Natur und die Atmosphäre genießen möchten, die Costa del Sol ist eine fantastische Gegend, um nach Häusern oder Ferienhäusern zu suchen, die zum Verkauf stehen.

 

Worauf sollten Sie beim Kauf eines Hauses in Spanien achten?

Wenn Sie eine Villa oder ein Haus in Spanien kaufen, müssen Sie einige Dinge beachten. Stellen Sie zunächst sicher, dass Sie einen Anwalt haben, der Sie beim Kaufprozess unterstützt und alle Papiere prüft, einschließlich der Eigentumsdokumente und aller Schulden, die mit der Immobilie verbunden sein könnten.

Außerdem muss sichergestellt werden, dass die Immobilie legal gebaut wurde und über alle erforderlichen Genehmigungen und Lizenzen verfügt. Dazu gehört auch die Überprüfung, ob alle Baugenehmigungen in Ordnung sind und ob die Immobilie korrekt im spanischen Grundbuch eingetragen ist.

 

Seien Sie gründlich, wenn Sie ein Haus in Málaga kaufen

Es ist wichtig, die finanziellen Verpflichtungen zu kennen, die mit dem Besitz einer Immobilie in Spanien verbunden sind, einschließlich der Grundsteuer und der Instandhaltungskosten. Es ist wichtig, diese Kosten genau zu kennen, damit Sie entsprechend planen können.

Insgesamt ist es wichtig, beim Kauf gründlich vorzugehen und sich von Experten beraten zu lassen, um Probleme zu vermeiden und einen reibungslosen Übergang in Ihr neues Zuhause in den schönen Gegenden um Málaga zu gewährleisten.

 

Und für den Kauf einer Wohnung gibt es ein paar Tipps:

Wenn Sie eine Wohnung an der Costa del Sol kaufen, müssen Sie auf einige Besonderheiten achten. In erster Linie ist es wichtig zu prüfen, welche Einrichtungen zur Wohnung gehören, wie z. B. Parkplatz, Aufzug und Swimmingpool. Es ist auch wichtig, sich über den Wartungsplan der Immobilie zu informieren, um sicherzustellen, dass es keine Überraschungen in Bezug auf Wartungs- und Reparaturkosten gibt.

Genau wie beim Kauf einer Villa oder eines Hauses sollten Sie einen Anwalt hinzuziehen, der Ihnen bei der Abwicklung des Kaufs hilft und alle Unterlagen prüft, einschließlich der Eigentumsdokumente und Schulden, die mit der Immobilie oder Ihrer neuen Wohnung verbunden sein könnten.

 

Typische Ausgaben im Zusammenhang mit Wohnungen

Es ist auch wichtig, dass Sie die monatlichen Ausgaben, wie z. B. für Gemeinkosten, Wasser und Strom, überprüfen, um sicherzustellen, dass sie in Ihr Budget passen. Sie sollten auch prüfen, ob es in der Wohnungseigentümergemeinschaft Regeln und Beschränkungen gibt, die Sie beachten müssen, wie z. B. das Verbot von Haustieren oder Vorschriften zur Instandhaltung von Balkonen und Fenstern.

Schließlich ist es wichtig, die Verpflichtungen zu kennen, die mit dem Besitz einer Wohnung einhergehen, wie die Grundsteuer und die Verantwortung für Reparaturen und Instandhaltung der Immobilie. Es ist wichtig, diese Kosten genau zu kennen, damit Sie richtig kalkulieren können.

Wenn Sie diese Dinge berücksichtigen, können Sie das Risiko von Problemen minimieren und einen reibungslosen Kaufprozess beim Erwerb einer Wohnung in Spanien gewährleisten.

Listen vergleichen

Vergleichen Sie